"INTERZONE" 6 - 27 Januar 2008

Ausstellung im Künstlerforum, Hochstadenring 22-24, 53119 Bonn

 

Rhein-Sieg-Anzeiger vom 11.01.2008

"Wartegeschwindigkeit" 2.05. - 3.06.2007

Ausstellung im Haus der Evangelischen Kirche, Adenauerallee 37, 53113 Bonn

General-Anzeiger vom 11.05.2007

"beyond / außerhalb", 26.09. – 18.10.2009

Ausstellung in der Galerie viktoria b, Hochstadenring 49a, 53119 Bonn

beyond1

Robin Hayward & Silke Putz
"beyond / außerhalb"

Fotografie / Malerei

Eröffnung: Samstag, 26.09.2009, 18 Uhr
Dauer der Ausstellung: 27.09. – 18.10.2009
Öffnungszeiten: Sa. und So. 14 – 17 Uhr
Im Rahmen der Offenen Ateliertage:
10./11. Oktober:                  14 – 19 Uhr


Robin Hayward (Fotografie) und Silke Putz (Malerei) begründeten ihre Zusammenarbeit mit einer Reise nach Blackpool.
Eine in die Jahre gekommene, englische Seestadt; Vergnügungsort für die britische Arbeiterklasse.
Hier fanden sie die gesuchte Magie einer verlorenen Welt, farbkräftige Melancholie und eine offensichtliche „Außerweltlichkeit“.
In der Ausstellung "beyond / außerhalb" zeigen Robin Hayward und Silke Putz farbig erzählte Traumsequenzen des Unerreichbaren, Vergänglichen und ihre große Liebe zur Farbe.

Robin Hayward ist Fotograf und arbeitet in London; Silke Putz ist freischaffende Künstlerin und lebt in Bonn.
Einladungskarte
einladung

Ausstellung in der Galerie viktoria b, Hochstadenring 49a, 53119 Bonn

„Big in Japan“
7/longing for next level


Katastrophen und andere Schönheiten
Malerei und Installationen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eröffnung: Freitag, 27.05.2011, 20 Uhr
Dauer der Ausstellung: 28. und 29. Mai
Öffnungszeiten: Sa. und So. 14–17 Uhr

 

Die Künstlergruppe 7/longing for next level unternimmt in ihren sehr aktuellen Arbeiten
den Versuch Formzerstörung und atomare Verseuchung zu kombinieren.
Naturkatastrophen, völliges technisches Versagen; diese heftigen Einbrüche des Todes in die Normalität üben auf die Menschen zugleich Faszination und Bedrohung aus.
Sie zeigen das mögliche Ende der Beherrschbarkeit und der Macht eines politischen Systems
Diese massenhafte Faszination entspricht auch der Sehnsucht nach Subversion und Veränderung, Hoffnung auf einen gesellschaftlichen Neuanfang.
Unter kobaldblauem Tscherenkow-Licht scheinen Begriffe wie Restrisiko, ökonomische Interessen, politisches Vertrauen und Haftungsausschluss in neuen Dimensionen

 

„Strahlend arbeiten“


Veranstaltung: Sa. und So. um 17 Uhr

Berichte zu Arbeitsbedingungen nach dem Super-Gau.
Mit Dokumentarfilm zu Organisationstrukturen prekär Beschäftigter und Leiharbeiter/innen in Japan (Freeters).
Eine Veranstaltung der Basisgewerkschaft FAU-IAA Bonn

Ausstellung im Forschungszentrum Caesar

23.10.2011-23.01.2012

bruch / stücke der erinnerung
silke putz


In der Ausstellung „bruch / stücke der erinnerung“ zeigt die Malerin
Silke Putz großformatige Acrylbilder alltäglicher, urbaner Orte wie
Baustellen, Flughäfen, Waschsalons.
Die Künstlerin bricht bestimmte Augenblicke aus dem alltäglichen Kontext
und inszeniert sie in zeitlosem Stillstand.
Dadurch wird Triviales zu Besonderem, Orte und Augenblicke magisch.
Ihre Bildwelten sind farbig erzählte Traumsequenzen der Außerweltlichkeit,
Orte der Sehnsucht und des Unerreichbaren.
Bilder von Silke Putz sind eine spannende Mischung aus sachlicher Formstrenge
und malerischer Plastizität, mit einer unverkennbaren Liebe zur Farbe.

bruch / stücke der erinnerung, 19.04. – 08.06.2012
Ausstellung im Wissenschaftszentrum Bonn, Ahrstraße 45, 53175 Bonn
einladung
transit
galerie sassen
galerie_sassen

07.09.-21.09.2012

galerie sasssen / Köln